Applus+ zur Zertifizierungsstelle für Telekommunikation für die Vereinigten Staaten (FCC) ernannt

16/07/2018
    Die Anerkennung erfolgte zusammen mit der Akkreditierung des Unternehmens als Benannte Stelle der EU für die RED-Richtlinie, wodurch es drahtlose Produkte für zwei der wichtigsten globalen Märkte zertifizieren kann.
    Die US-amerikanische "Federal Communications Commission (FCC)" ernannte Applus+ zur Telekommunikationszertifizierungsstelle (TCB ES0002). Dank dieser Anerkennung kann Applus+ sein Portfolio an drahtlosen und IoT-Diensten leichter erweitern. Ab sofort kann Applus+ den obligatorischen Zertifizierungsprozess für den Zugang auf den US-Markt durchführen.
     
    Der Konformitätsprozess in den USA umfasst die Produktprüfung und Zertifizierung durch ein nach ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflabor und eine nach ISO/IEC 17065 akkreditierte Zertifizierungsstelle, die beide von der FCC anerkannt sein müssen.
     
    Die FCC-Zulassung für Applus+ als Zertifizierungsstelle kommt zum früheren Status des Unternehmens als Benannte Stelle (Nr. 0370) für die EU-Funkrichtlinie (RED) hinzu. Applus+ war bereits für Konformitätsprüfungen nach europäischen, US-amerikanischen und kanadischen Marktstandards akkreditiert.
     
    Auf anderen Märkten können unsere Aufsichtsexperten durch unsere Vereinbarungen mit Drittlaboratorien und Zertifizierungsstellen globale Konformitätsprogramme implementieren.