Applus+ kauft BKW

27/10/2011
    Mit dem Kauf von BKW, einem der Hauptakteure im Bremer Luftfahrtcluster, konsolidiert die Applus+ Division LGAI ihre Position in der europäischen Luftfahrtindustrie.
    BARCELONA, 27. OKTOBER 2011. – Applus+, globales Unternehmen für Prüfung, Inspektion, Zertifizierung und Qualitätssicherung, will sich zu einem Hauptakteur in der europäischen Luftfahrtindustrie entwickeln. In diesem Zuge hat die Applus+ Gruppe den Erwerb der deutschen Firma BKW, einem Anbieter von Prüf- und Werkstoffcharakterisierungs-Dienstleistungen, abgeschlossen. Mit diesem Schritt wird Applus+ Tier-1-Lieferant für Airbus, dem größten Anbieter in der europäischen Luftfahrtindustrie.
     
    Der spanische multinationale Konzern stärkt mit dieser Akquisition seine führende Rolle im Bereich Prüfung und Inspektion und wächst in einem Sektor, der für seine Entwicklung von strategischer Bedeutung ist. Applus+ LGAI, der spanische Konzernbereich für Prüfung und Zertifizierung, erweitert nicht nur sein Dienstleistungs-Portfolio für die Luftfahrtindustrie, sondern lässt sich auch geografisch näher bei Airbus in einer der größten Industrieregionen Europas nieder.
     
    In den Worten von Fernando Basabe, dem CEO von Applus+, ist die Akquisition von BKW «ein riesiger Schritt beim Aufbau eines europäischen Marktführers in einem Sektor hoher Wertschöpfung wie der Luftfahrtindustrie, in dem Applus+ LGAI in zwei Schlüsselbereichen außergewöhnliche Erfahrung mitbringt: mechanischen Strukturtests und Verbundwerkstoffen. Die Unterstützung durch BKW ist auch für unsere Entwicklung in diesem Sektor unerlässlich, denn das Unternehmen verfügt über die meisten – von Airbus als die am schwierigsten eingestuften – Akkreditierungen».
     
    BKW wurde 1983 gegründet und verfügt über 2.400 m2 Labor- und Bürofläche sowie 26 Beschäftigte, von denen 18 Ingenieure und erfahrene Techniker mit fachbezogener Zertifizierung sind. Neben dem Luftfahrtsektor erbringt es Dienstleistungen für mehr als 300 Kunden in Sektoren, die für die Entwicklung von Applus+ LGAI von entscheidender Bedeutung sind, wie etwa Energie, Schiffsbau und Transport.
     
    BKW bietet Dienstleistungen in den Bereichen zerstörungsfreier Prüfungen, mechanischer Prüfungen, metallischer und Verbundwerkstoffe sowie metallurgische Analysen an. Das Unternehmen steht zurzeit der Center for Testing and Qualifications GmbH (CTQ) vor, die sich aus den führenden Prüf- und Qualifizierungsanbieter der Region Bremen-Hamburg zusammensetzt.
     

    Erfahrungen in diesem Sektor

    Applus+ LGAI beginnt in den 1990ern mit den ersten Werkstoffprüfungen für die European Space Agency im Luft- und Raumfahrtsektor zu arbeiten – einem der wichtigsten strategischen Engagements von Applus+. Zu den Kunden gehören die führenden spanischen und internationalen Unternehmen der Luftfahrtbranche, wie z.B. Aernnova, EADS, ITP, Rolls Royce, die Safran Group und natürlich Airbus.
    Heute bietet Applus+ ingenieurtechnische Lösungen, Geräte- und mechanische Prüfungen, Qualitätskontrolle in der Produktion sowie Dienstleistungen für Vorserien und die Prüf-Coupon-Produktion für den Luftfahrtsektor in Spanien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Belgien an. Außerdem sondiert es in diesem Sektor Chancen in aufstrebenden Märkten wie China, Indien und Marokko. Seit 2007 ist Applus+ als Top-Level Anbieter für Struktur- und Werkstoffprüfungen von Airbus anerkannt, Dienstleistungen, die für Projekte wie das A350 XWB oder das Lebensdauerverlängerungs-Projekt für die Metallkonstruktion des A320, A330 und des A340 benötigt werden.
     
    2010 erhielt das Unternehmen die NadCap-Zertifizierung (National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program) für Verbund- und metallische Werkstoffe, eine renommierte Anerkennung, welche die technische Kompetenz des Unternehmens als Prüflabor für mechanische und klimatische Werkstofftests bescheinigt. Verbundwerkstoffe werden in der Flugzeugentwicklung wegen ihrer verbesserten Energieeffizienz und der erreichten Treibstoffeinsparungen immer wichtiger. Applus+ ist eines von weltweit nur 12 Unternehmen (9 davon in Europa), die diese technische Anerkennung besitzen.
     

    Applus+, ein Weltkonzern auf dem Gebiet der Inspektion, Prüfung und Qualitätssicherung

    Applus+ ist eines der weltweit zehn größten Unternehmen im Konformitätsbewertungs-Sektor und der führende spanische Konzern auf diesem Gebiet. Es ist Weltmarktführer in den Bereichen Fahrzeuginspektion und zerstörungsfreier Prüfung und zählt in den Bereichen Inspektion, technischer Unterstützung und Prüfung zu den führenden Unternehmen in Europa.
     
    Mit seiner 14.000 Mitarbeiter starken Belegschaft generierte es im Jahr 2010 einen Umsatz von 900 Mill. EUR. Der CEO des Unternehmens ist Fernando Basabe, der Vorstandsvorsitzende ist Joaquim Coello. Applus+ gehört seit 2007 zu den Portfoliounternehmen der Carlyle Group und ist geschäftlich in 66 Ländern auf allen fünf Kontinenten tätig. Seine Dienstleistungen bietet es in 14 Branchen an, einschließlich der Energie- und Erdölbranche sowie der Automobil- und Luftfahrtbranche.
    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Francisco Calderón fcalderon@kreab.com Tel.:+34654642160