Weightless SIG ernennt Applus+ zum offiziellen Prüflabor für Produkte, die seine Konnektivitätstechnologie einsetzen

11/02/2018
    Applus+ Laboratories erweitert sein Angebot an Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen für drahtlose Geräte und IoT-Lösungen.
    Weightless SIG hat Applus+ als offizielles Prüf- und Zertifizierungslabor für drahtlose Geräte mit Weighless-Konnektivitätstechnologie ernannt.
    Weightless ist eine neue, offene und bidirektionale LPWAN-Lösung (Low-Power Wide-Area Network). Diese Kommunikationstechnologie bietet Lösungen für das „Internet der Dinge“ und ermöglicht den Datenaustausch zwischen einer Basisstation und Tausenden von Geräten.
    Ab sofort können IoT-Lösungen, die ihre Geräte mittels Weightless-Technologie verbinden, die Qualität und Interoperabilität ihrer Kommunikation mit einem Zertifizierungssystem gewährleisten. Dieses soll das Vertrauen in zertifizierte Produkte für Käufer und Endverbraucher gleichermaßen stärken.
    Um die Weightless-Zertifizierung zu erhalten, müssen Basisstation und Endgeräte mehrere Tests auf physischer und protokollarischer Ebene in den Einrichtungen der Applus+ Laboratories absolvieren, bei denen u. a. Empfänger- und Senderblöcke geprüft werden.
     

    Neue Dienste für verbundene Geräte

    Applus+ ist ein akkreditiertes Labor, das die Einhaltung der Anforderungen an drahtlose Anlagen und Geräte prüft, um sie in der EU (Radio Equipment Directive) und den USA (FCC) zu vertreiben. Applus+ offeriert ferner Zertifizierungsdienste und Funkzulassungen für globale Märkte.
    Mit dieser neuen Anerkennung erweitert Applus+ seine Dienste für IoT-Lösungen und kann auch Tests anbieten, um freiwillige Zertifizierungszeichen für IoT-Konnektivitätstechnologien zu erlangen.
     

    Was bedeutet Weightless-Konnektivitätstechnologie?

    Weightless ist ein neuer, offener, stromsparender und weitreichender drahtloser Kommunikationsstandard, der die Konnektivität von IoT-Lösungen verbessern soll. Anders als bei Breitbandnetzen der Mobiltelefone (3G und 4G), sind LPWAN-Netze so konzipiert, dass sie die Anforderungen von IoT-Lösungen berücksichtigen. Sie bieten niedrige Implementierungskoste n, verringern den Datenverkehr und ermöglichen Empfang über große Entfernungen bei minimalem Batterieverbrauch.
    Der Markt stellt derzeit verschiedene LPWAN-Technologien mit jeweils eigenen Eigenschaften bereit. Die Entwickler von IoT-Lösungen müssen jeweils die optimale Technologie für die Anforderungen ihrer Lösung wählen.
    Mit dem offenen Weightless-Standard kann jedes Unternehmen ein eigenes Weightless-Netzwerk aufbauen oder einen Betreiber beauftragen, der den Zugang zu einem Weightless-Netzwerk bereitstellt. Zu den technischen Vorteilen von Weightless gehören der extrem niedrige Energieverbrauch, die Fähigkeit, für Geräte bidirektionale Kommunikation und OTA-Updates (Over-the-Air) abzuwickeln, sowie die Skalierbarkeit für IoT-Lösungen.
    Erfahren Sie mehr über die Weightless-Technologie: http://www.weightless.org/about/what-is-weightless