Lösungen zur Verbundstoffherstellung

Herausforderung: Umformverfahren für Kohlefaser-Stringer mit komplexen Konturen

  • Stringer nutzt man weiträumig in Flugzeugstrukturen (4 bis 6 km), um die Platten zu versteifen. In den Flügeln und bestimmten Bereichen müssen Stringer komplexen Konturen folgen.
  • Die heutigen Technologien sind wenig produktiv und können konturierte Stringer nicht faltenfrei bilden.
  • Erforderlich ist ein hochproduktives, automatisiertes System, das verschiedene Arten gerader und konturierter Stringer herstellen kann.

A+ GLIDE FORMING

Die Revolution in der Stringerfertigung

Applus+ hat einen neuen Prozess zur Stringerherstellung entwickelt, um eine vielseitige, extrem produktive und investitionsarme Verformungslösung zu ermöglichen, die die großen Nachteile der bestehenden Umformtechnologien überwindet.
 
 

 Forming Technologies Comparison

.

A+ GLIDE FORMING – DIE VORTEILE

Bessere Qualität

  • Keine Faltenbildung

Hohe Flexibilität

  • Eine einzige Maschine für verschiedene Stringer: Ω, T, U
  • Um einen zusätzlichen Stringer herzustellen, ist nur ein neues Werkzeug nötig.

Kosteneinsparung

  • OPEX: hohe Automatisierung, niedrige Lohnkosten
  • CAPEX: nur eine Maschine und überaus einfache Werkzeuge

Umweltfreundlich

  • Lokale Heizung: kein Heizwerkzeuge, Energieeinsparung gegenüber aktuellen Technologien
  • Weniger Schrottmaterial
Contoured formed L and Ω

Applus+ uses first-party and third-party cookies for analytical purposes and to show you personalized advertising based on a profile drawn up based on your browsing habits (eg. visited websites). Click HERE for more information. You can accept all cookies by pressing the "Accept" button or configure or reject their use by clicking here.

Cookie settings panel